Startseite
    /Trevor
    /Malice
    /Thomas
    /Zacharias
    /Magnus
    /Rodney
    /Illias
    /Elroy
    /Valentim
  - Über dieses Blog -
  Gästebuch

 
Links
    Neu hier? Fangt von vorne an. Hier klicken... Runterscrollen... Voilá, der erste Post.

http://myblog.de/insanity-for-beginners

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
/Valentim

Variation auf eine Tasse Kaffee

This is brought to you by:

Hallo. Verdammichnocheins wo ist hier die Kaffeemaschine?
Achso, jaa, tach, ich sollte mich wahrscheinlich vorstellen.
Valentim der Name.
Nein, nicht Valentin, Valentim. Also NICHT wie der Tag.
Ist die portugiesische Form.
Mein Urgroßonkel war mal in Portugal. Unsere Familie fühlt dementsprechend eine tiefe Verbindung dahin.
Muss ich mich jetzt hier wirklich so affig präsentieren?

...

Oh Gott. Ich wollte grad aufstehen und weggehen, da steht dieser Eine mit so nem irren Grinsen hinter mir und hält mir eine Banane an die Brust.
Okay, stell ich mich halt ausführlich vor. Valentim Hedgewick. Bin Liftboy. Das ist ein ehrenhafter Beruf, Mann.
Und bis vor zwei Tagen war der Lift auch noch mein Zuhause. Ja, man kann sich auf einem Quadratmeter häuslich einrichten. Nervig ist bloß, dass man jeden Morgen seine Sachen wieder in den Besenschrank räumen muss und den ganzen Tag reiche Leute in deinem Zuhause rumlaufen, während du für sie auf Knöpfe drückst und keine Privatsphäre hast.
Und dann gehe ich an einem freien Tag durch die Stadt und auf einmal... ist da... eine Treppe. Eine alte, siffige, Pseudo-Marmor-Treppe. Und ich gehe sie hinauf und stehe vor einer Tür. Ich drücke dagegen und sie ist offen.
Ein unbekanntes Gesicht mustert mich von Kopf bis Fuß, nimmt den Joghurtlöffel aus dem Mund, sagt zu mir "Kein Zuhause, Mann? ... Willste hier einziehen? ... Wenn ja, such dir n Zimmer, sind genug da." und geht weiter.
So einfach. Das war alles.
Die Jungs hier sind alle extrem merkwürdig, aber.... verdammt, es ist eine Wohnung!
...
Das einzige Problem: Keine Kaffeemaschine. Verdammt! Keine Kaffeemaschine! Das ist wie... Sauerstoffmangel. SAUERSTOFFMANGEL! ... Sobald ich meinen Gehaltsscheck kriege, werd ich eine kaufen. Somit wäre dann auch meine Einrichtung perfekt. Matratze, Kaffeemaschine. Viel mehr brauch ich nicht.
Oh Gott ich brauche Koffein. Irgendwer hier muss doch zumindest Kaffee-Ersatz oder sowas haben. Komm gleich wieder.

...

Hahaa! Ich habe grad in der Sofa-Ritze ein halbverflüssigtes Kaffee-Sahne-Schoko-Bonbon gefunden. Hallelujah.
...
Das Leben ist schön. Ich fühle mich ausgeglichen und fidel.

Erdgeschoss. Ah, guten Tag, welche Etage, junge Dame? Aah, Zimmer 403? Das ist doch das mit den großen Fenstern, - 1. Stock - wo man den Sonnenuntergang so schön sieht.... Tatsächlich? Und, haben Sie schon über eine Stadtrundfahrt - 2. Stock - nachgedacht? Die Prospekte dazu finden Sie an der Rezeption. Das ist definitiv - 3. Stock - lohnenswert. ... Oh wirklich? Ihre Tante? Das ist aber interessant. ... Oh, da wären wir schon. 4. Stock. Auf Wiedersehen und noch einen schönen Tag. Guten Tag der Herr, welche EtaSCHEISSE! Dieses Bonbon ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Ich muss jetzt sofort zum nächsten verdammten Kaffeeautomaten aber woo ist hier in der Gegend einer? ... Ach, ab zum Hotel, muss eh arbeiten.
Valentim am 4.3.08 23:08


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung