Startseite
    /Trevor
    /Malice
    /Thomas
    /Zacharias
    /Magnus
    /Rodney
    /Illias
    /Elroy
    /Valentim
  - Über dieses Blog -
  Gästebuch

 
Links
    Neu hier? Fangt von vorne an. Hier klicken... Runterscrollen... Voilá, der erste Post.

http://myblog.de/insanity-for-beginners

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
/Zacharias

Aus dem System

This is brought to you by:

Ich bin gefangen
in den Tiefen des Systems
kontaminiert im Datennetz
Transferüberladen
und habe keine Ahnung, wo ich bin
und was hier so entzetlich nach Tunfisch stinkt.

Ich habe Dinge gesehen
und mich selbst entdeckt
in den Tiefen des Reaktors
..der ausgefallen ist


und



als das ganze Kraftwerk, in dem sie mich festhalten, still stand, hörte ich, wie sich die Atome bewegten. Kalter Wind flog mir über's Gesicht und ich fragte mich, ob dies das Ende sei

Dann stellten sie den Notstromgenerator ein, das Aggregat, das mystische, das, was niemand sehen durfte


Moskov das Kraftwerkhamster auf seinem Laufrad aus Titan.
Zacharias am 4.12.07 20:17


Werbung


Analyse: Ein Orchester

This is brought to you by:

Aalso.
Dieser Text steckt erstmal voller Insiderinformationen die eigentlich nicht an die Öffentlichkeit kommen sollten, wie auch immer.
Ihr alle kennt ja dieses Problem, das man generell als "Orchester" bezeichnet, nicht zu verwechseln mit dem sogenannten "Orchestrion", einem Gehilfen der Kühe. Die Chiwauwau-theorie hingegen würde ich verwerfen, obwohl mir einige Argumente wie etwa die mißglückte Tarnung doch recht plausiebel scheinen.
Nun aber zu unserem Hauptproblem, der aus mehreren kleinen Organisationen bestehenden Organisation Or-Chestra.
Dies steht für etwas sehr wichtiges.
Wir konnten bislang nur nicht herausfinden, wofür.
Dort jedenfalls, also bei den Treffen der Unterorganisationen welche jeweils nach dem Hauptsitz des Verbrechens benannt sind, treffen sich regelmäßig Großkriminelle, um, hinter dem Vorwand versteckt, zu musizieren, Koffer für ihre Waffen testen und schreckliche Schallwaffen erfinden und testen.
Durch Beobachtungen wurde zudem klar, dass sich noch viel schrecklichere Sachen in diesen Hallen abspielen.
...Hat mein Anwalt gesagt...
Wie dem auch sei. Diese zwielichtigen Gestalten haben nun also vor, ihre Verbrechen zu verbergen. Doch nicht vor den Augen der Wissenschaft!
Zudem, zu alledem... Zu alle dem. Zualledem ist meiner Wenigkeit aufgefallen, dass Bratschen sowie Cellos sehr gefährliche Waffen sein können seit mich ein Fünfjähriger damit schlagen wollte.
Erkennen Sie die Zeichen, nehmen Sie sich in Acht.
Dort, hinter ihnen...
Jeder Ast könnte es sein.
Jeder Einzelne.
Zacharias (and headache ._.) am 18.5.06 17:18





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung