Startseite
    /Trevor
    /Malice
    /Thomas
    /Zacharias
    /Magnus
    /Rodney
    /Illias
    /Elroy
    /Valentim
  - Über dieses Blog -
  Gästebuch

 
Links
    Neu hier? Fangt von vorne an. Hier klicken... Runterscrollen... Voilá, der erste Post.

http://myblog.de/insanity-for-beginners

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Indisch Roulette

This is brought to you by:

Ja, es ist eine Weile her, dass ich meine neuesten komplizierten Erkenntnisse der Menschheit in einfachen Worten zum Fraß vorgeworfen habe, doch alles hat seine Gründe, so auch diese wahrlich unangenehme Durststrecke Ihrerseits. Meine minder geschätzten Kollegen in dieser Gemeinschaftswohnung vertreten die Ansicht, es sei die Schuld (welch ordinäres Wort) von Mr. Magnus Felton, der in seinem... nunja, Raum, ich möchte es nicht Zimmer nennen, Experimente mit Paracetamol, Raketentreibstoff, Backpulver und Bisamratten betrieben hat, dass das Haus, in dem wir uns bis vor kurzem noch befanden, explodiert ist, doch ich möchte meine differenzierte, fundierte und höchstwahrscheinlich richtige Annahme zu diesem bedauerlichen Vorfall äußern.
Vor kurzen habe ich der Öffentlichkeit meine Kuh-Theorie mitgeteilt. Bald darauf fliegt unser Wohnhaus in die Luft. Ein Zufall? Wohl kaum. Meiner Meinung nach war dies ein Anschlag der indischen Mafia. Nun werden Sie sagen: "Die indische Mafia? Davon habe ich noch nie gehört, haha!" Tja, WARUM haben sie wohl noch nie davon gehört? Richtig. Weil die indische Mafia die einzige ist, die wirklich im Untergrund arbeitet. Aber fangen wir von vorne an.
Nachdem ich meine Theorie der breiten Masse zugänglich gemacht habe, sahen sich die Kühe in ihrer Machtstellung natürlich bedroht. Selber jedoch, hätten sie keinen Anschlag auf mich verüben können. (Bedenken Sie die mangelnde Fingerfertigkeit, was das Bomben basteln anginge und wie sehr eine Kuh beim Bombenlegen auffallen und so in Gefahr geraten würde!) Somit kontaktierten sie die indische Mafia. Die indische Mafia ist den Kühen seit Jahrhunderten gegenüber loyal - Vergessen Sie nicht, dass Kühe in Indien als heilig gelten! (Dies rührt unter anderem von der finanziellen Unterstützung, welche die Kühe der Mafia dieses armen Entwicklungslandes zukommen lassen... Und den Kadavern der Verräter in der Kuh-Organisation, die von indischen Kindern zu Leder und anschließend zu Fußbällen und teuren Schuhen verarbeitet und dann als solche exportiert werden.) Wieder einmal passt eins zum Anderen. Die indische Mafia verübte also den Anschlag auf unser Haus und kassierte von den Kühen eine tüchtige Provision und eine Menge Kadaver zum Herstellen von Bällen für die Fußballweltmeisterschaft. Ein lohnendes Geschäft wohl nur auf ihrer Seite.
Denn noch lebe ich! Und werde alles über die geheimen Machenschaften der Kühe herausfinden...
1.8.06 01:09
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung