Startseite
    /Trevor
    /Malice
    /Thomas
    /Zacharias
    /Magnus
    /Rodney
    /Illias
    /Elroy
    /Valentim
  - Über dieses Blog -
  Gästebuch

 
Links
    Neu hier? Fangt von vorne an. Hier klicken... Runterscrollen... Voilá, der erste Post.

http://myblog.de/insanity-for-beginners

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tischnummern

This is brought to you by:

Teeheheeeeheee... Was? Ich, hier reinschreiben? Heh. Ooo-kay. Ich war im Restaurant heute. Ja, ich habe mein Zimmer verlassen. Der Geruch meines Ratten vs. Schwefelsäure Chemieprojekts wurde nach dreitägiger Beobachtung doch... heheheh... etwas streng. Also MUSSTE ich mein Zimmer verlassen, mir wurde von Gott mal wieder keine andere Möglichkeit gelassen... HÖRST DU DAS, du... du... uh. Ich verließ also mein Zimmer, ja. Und ging auf die Straße, wo ein Gänseblümchen sofort einen Anschlag auf mich verüben wollte, dieses elende, bösartige ... DING! Doch ich habe mich gerächt, noch bevor es seine Todesranken nach mir ausstrecken konnte. Mwaaaaahahah. Es wird mir nie wieder etwas anhaben. Gepriesen sei der Vorschlaghammer. Aber, eh, was wollte ich erzählen? Achja. Heeeheh. Das Restaurant also. Ich trat ein und wurde, nachdem ich diesem hämischen Hummer erstmal klar gemacht hatte, dass er mich NICHT SO ANSTARREN solle und mich daraufhin jeder dieser Ausgeburten-der-Hölle-Gäste anstarrte und ich einfach behauptete, ich sei von den Zeugen Jehovas und wollte ihnen koreanische Nudelgerichte am Stiel verkaufen, auch an einen Tisch geführt. Und dann wurde mir wieder die Verschwörung bewusst, die auf der ganzen Welt gegen mich läuft. JA, das IST so. Denn mein Tisch, ja, mein Tisch, MEIN TISCH, der Tisch, an dem ICH saß, nicht jemand anders, sondern ich, und NUR ICH, trug die Nummer ... es kommt mir fast nicht über meine tauben Lippen.... 26. SECHSUNDZWANZIG! Ich werde IMMER, IMMER an den Tisch mit der Nummer 26 gesetzt, abgesehen von meinem letzten Restaurantbesuch als ich 5 war, an alle davor kann ich mich wegen diesem Unfall mit dem Skilift nicht mehr erinnern, aber es ist JEDES MAL die 26 !!! Ein post-mortales Denkmal, um mich an das zu erinnern, was ich in den Augen dieser Gesellschaft bin!!! Ein... ein NICHTS! Doch diesmal nicht, nein, sie würden nicht wieder damit davonkommen, ihrem sublimalen Hohn, ausgedrückt durch diese unscheinbare Nummer, dem Zeichen mit dem ich IMMER gebrandmarkt werde... Nur einmal an Tisch 37 ... oder 43 sitzen. Aber NEIN! 26, 26, 26, zwei, sechs, sechsundzwanzig! AAAAAAAAAAAAAAARRRRGGGGGGH!
Heh.
Hoffentlich kriegt dieser Kellner die Gabel wieder aus dem Augapfel. Sonst muss ich die noch ersetzen.
30.5.06 20:30
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung