Startseite
    /Trevor
    /Malice
    /Thomas
    /Zacharias
    /Magnus
    /Rodney
    /Illias
    /Elroy
    /Valentim
  - Über dieses Blog -
  Gästebuch

 
Links
    Neu hier? Fangt von vorne an. Hier klicken... Runterscrollen... Voilá, der erste Post.

http://myblog.de/insanity-for-beginners

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Wespe und der Weltschmerz

This is brought to you by:

Hallo, ihr Lieben. Kümmert euch nicht so sehr um Malice, Thomas und Zacharias, die sind manchmal ein bisschen komisch, das meinen sie alles gar nicht so. Wir haben hier in unserer WG noch viele andere nette Leute, die schreiben demnächst sicher auch mal was.

Aber jetzt zu dem was ich euch erzählen möchte: Als ich heute morgen meinen Fencheltee schlürfte und mein Schwarzbrot mit Honig aß, ließ sich auf eben diesem eine Wespe nieder. Ich betrachtete sie eine Weile. Diese Wespe war besonders. Sie hatte Dinge gesehen, die ich nie erahnen werde... Ich hatte das Gefühl, als spiegelte sich in ihren schwarzen Facetten-augen der gesamte Weltschmerz und eine Weisheit, die mir einen kalten Schauer über den Rücken jagte. Ich streckte meine Hand aus, um sie zu streicheln. Daraufhin stach sie mir in den Handrücken. Ich holte aus und schlug mit der geballten Faust 14mal auf das Honigbrot ein, ihren kleinen Chitinpanzer zertrümmernd und mir vorstellend, wie ihre kleinen Glieder zerquet-... oh.

...

MWAHAHAHAHA!!
...
*hust hust* Ich ... ähm. Fühle mich so schlecht. Heh.
Ich ... gehe... ääähm... mal die... die... Fische, ja die, ähm, Fische füttern. Bis bald, meine lieben Freunde. Denkt an die Fußmatten!
19.5.06 20:05
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Klaas / Website (24.5.06 18:02)
Wenn es doch nur mehr Menschen von deiner Sorte gäbe...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung